KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.

Gruppen-Schicksalspunkte

Die vorliegende Regel ist eine Fokusregel der Stufe I für den Themenkomplex Menge an Schicksalspunkten.

Eine Alternative für Schicksalspunkte ist ihre Verwendung als Gruppenressource. Statt dass jeder Held einzeln über Schips verfügt, kann sich die Spielrunde dazu entscheiden, pro Held 1 Schip in einen Topf zu werfen, aus dem jeder nach Bedarf schöpfen kann: die sogenannten Gruppen-Schicksalspunkte (oder kurz Gruppen-Schips). Dieser Schip wird zwar vom eigenen Höchstwert des Helden abgezogen, dafür haben alle Spieler, die eingezahlt haben, die Möglichkeit, aus diesem Topf Schicksalspunkte zu nutzen.

 

Menge der Gruppen-Schicksalspunkte

Die Menge der Gruppen-Schips entspricht üblicherweise der Anzahl der Helden, da jeder Held 1 Punkt seines Schip-Vorrats in den Gruppentopf wirft und diesen von seinem eigenen Höchstwert abzieht. Sollte ein neuer Held zur Gruppe stoßen
und mit den Regeln spielen wollen, legt er 1 Schip zum Vorrat (und zieht ihn von seinem Höchstwert ab), verlässt ein Held die Gruppe, dann erhälter seinen Schip aus dem Topf wieder zurück (und erhöht wieder seinen Höchstwert) und die Gruppen-Schips werden um diesen Betrag verringert. Nicht jeder Spieler der Gruppe muss einen Schip einzahlen.
Der Spieler kann darauf verzichten, allerdings kann er dann nicht von den Gruppen-Schips profitieren. Die Spielrunde sollte unbedingt vor dem Spiel klären, welche Spieler nicht mit der Regel spielen wollen.

 

Einsatz von Gruppen-Schicksalspunkten

Gruppen-Schips können wie normale Schips eingesetzt werden. Der Unterschied ist nur, dass vor dem Einsatz die übrigen Spieler mitentscheiden sollten, ob der Schip genutzt werden kann. Ansonsten gelten alle Regeln, die auch für normale
Schips bestehen.

 

Regeneration von Gruppen-Schicksalspunkten

Gruppen-Schips regenerieren sich nicht so schnell wie reguläre Schips. Die Regel zur Zurückgewinnung von Schips im Regelwerk auf Seite 31 wird ignoriert, mit Ausnahme der Regel, dass am Ende eines Abenteuers alle Schips regeneriert werden.

Publikation(en):
Aventurisches Kompendium, Seite 172ff.