KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 9 und 3.

Fixierungsschuss

(Spezialmanöver)

Regel: Der Schütze kann mit dieser Sonderfertigkeit einen Arm oder ein Bein des Gegners anvisieren und ihn am Boden, einem Baum, einer Holzwand oder einer anderen passenden Stelle fixieren. Die Probe auf FK ist dafür um 8 erschwert. Gelingt die Probe und misslingt die Verteidigung, erhält der Gegner den Status Fixiert. Um sich zu befreien, ist eine Probe auf Kraftakt (Ziehen & Zerren), 1 Aktion Dauer, notwendig, die bei Gelingen 1W6+2 SP verursacht. Alternativ kann auch eine Probe auf Heilkunde Wunden +2, 20 KR Dauer, abgelegt werden. Gelingt die Probe auf Heilkunde Wunden, erleidet der Gegner keinen Schaden. Eine misslungene Probe auf Kraftakt oder Heilkunde Wunden führt in jedem Fall zu 1W3 SP und der Gegner leidet weiterhin unter dem Status Fixiert.

Erschwernis: –8

Voraussetzungen: FF 13, passende Kampfstilsonderfertigkeit

Kampftechniken: Armbrüste, Bögen, Wurfwaffen (nur Wurfdolche und Wurfstern/-ringe/-scheiben)

AP-Wert: 15 Abenteuerpunkte

Publikationen:
Aventurisches Kompendium 2, Seite 142