KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.

Kah-Turak-Arfai

Größe: 3,80 bis 4,20 Schritt

Gewicht: keines

MU 22 KL 10 IN 15 CH 12 FF 13 GE 17 KO 18 KK 23

LeP 200* AsP – KaP – INI 22+1W6 VW 11 SK 7  ZKGS 5/15 (am Boden / in der Luft)

Krallen: AT 19 TP 2W6+8  RW mittel

Schwanz: AT 16 TP 1W6+6 RW lang

RS/BE: 10/0

Aktionen: 3

Vorteile/Nachteile: Dunkelsicht II

Sonderfertigkeiten: Finte I-III, Kampfreflexe I+II, Mächtiger Schlag (Krallen, Schwanz), Schwanzschwung (Schwanz), Verbessertes Ausweichen I+II, Wuchtschlag I-III (Schwanz)

Talente: Einschüchtern 16, Klettern 6, Körperbeherrschung 8, Kraftakt 10, Schwimmen 0, Selbstbeherrschung – (Probe gelingt automatisch), Sinnesschärfe 8, Verbergen 7**, Willenskraft – (Probe gelingt automatisch)

Anzahl: 1

Größenkategorie: groß

Typus: Dämon (gehörnter, Asfaloth und Agrimoth), humanoid

Anrufungsschwierigkeit: –5

Beute: keine

Kampfverhalten: Der Kah-Turak-Arfai ist eine Tötungsmaschine, die gerne mit Finten ihren Gegner täuscht und ihn dann mit seinen Krallen zerfetzt. Wenn er sich vorher einen Spaß mit seinen Gegnern machen will, bringt er sie mit seinem Schwanzschwung zu Fall und macht sich dann über sie her. Der Dämon nimmt es gerne auch mit zwei oder drei Gegnern gleichzeitig auf.

Flucht: Kah-Turak-Arfai flieht nicht

Schmerz +1 bei: immun gegen Schmerz

Sphärenkunde (Sphärenwesen):

# QS 1: Der Nachtdämon soll eine einzigartige Wesenheit sein.

# QS 2: In der Nacht soll noch niemand gegen den Dämon gewonnen haben. Am Tag ist er etwas schwächer – aber dennoch ein tödlicher Gegner.

# QS 3+: Der Nachtdämon soll sich während des Tages in einer Blume verstecken.

Sonderregeln:

*) Tarnung: Durch die Farbe des Fells kann Kah-Turak- Arfai sich in entsprechender Umgebung (Nacht) gut tarnen. Proben auf Sinnesschärfe (Hinterhalt entdecken oder Wahrnehmen), um ihn zu entdecken, sind dann um –2 erschwert.

Diener zweier Domänen (Calijnaar und Widharcal): Kah- Turak-Arfai unterliegt den Regeln für Dämonen aus zwei Domänen. Er gilt als Dämon beider Domänen.

Einzigartiger Dämon: Kah-Turak-Arfai unterliegt den Regeln für einzigartige Dämonen (siehe Aventurisches Pandämonium Seite 159).

Keine Empfindlichkeit gegenüber gesegneten und geweihten Objekten: Anders als viele Dämonen, verfügt Kah-Turak-Arfai über keine Empfindlichkeit gegenüber gesegneten/geweihten Objekten/Waffen einer Gegengottheit.

Nachtdämon: Am Tag halbieren sich die Werte von INI, AT, VW, TP und RS. Die Sonderregel Regeneration ist am Tag ausgesetzt.

Regeneration II: Kah-Turak-Arfai erhält am Ende jeder KR 2W6 LeP zurück.

Unsichtbarer Schrecken: Einmal in der Nacht kann sich Kah-Turak-Arfai für 10 KR unsichtbar machen. Er benötigt dazu eine freie Aktion und erhält dann den Status Unsichtbar.

Dämonen-Regeln: Für Kah-Turak-Arfai gelten die allgemeinen Dämonen-Regeln (siehe Regelwerk Seite 355)..

Beschwörungsname: Kah-Turak-Arfai / –

Beiname: Der Nachtdämon

Domäne: Calijnaar, Widharcal

Wesenstypus: 3-gehörnter Dämon

Beschwörungsritual: Invocatio Maior

Publikation(en):
Aventurisches Pandämonium II, Seite 57
Aventurisches Bestiarium II, Seite 39